Suche

Zahlen, Daten, Fakten 2009

Nachdem die Verbandsspielrunde 2009 eigentlich schon fast Geschichte ist, bleibt die Frage, was blieb in Erinnerung. Wirklich beeindruckend war aus meiner Sicht die Belebung unserer Tennisanlage durch unsere Tennisjugend. Nach langen Jahren hat eine Knaben-Mannschaft für frischen Wind auf unseren Sandplätzen gesorgt. Es war einfach erfrischend, zu sehen wie sich die Jungs in ihrem ersten Jahr bereits beachtlich geschlagen haben. Weiter so Yule, Lukas, Levi, Dominik, Nico und Thomas. Genauso toll war aber der Einsatz der Eltern ohne die ein so reibungsloser Spielbetrieb mit anschließendem Spaghetti essen oder den Grillabenden niemals möglich gewesen wäre. Vielen Dank dafür.

Die Herren 40 also Werner, Dirk, Stefan, Thomas, Arno, Jürgen, Achim, Peter und Horst haben mit nur einer Niederlage den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft und ließen sich noch Wochen danach nur als „die Aufsteiger“ ansprechen. Gratulation an den Kapitän der Mannschaft. Achim hat dieses Team toll gemanagt und das Trainingslager im Süden ist auch für dieses Jahr bereits gebucht. Der Altersstruktur unserer Mannschaftsspieler angemessen, wird es dieses Jahr zum ersten Mal anstatt einer 2. Herrenmannschaft eine Herren 30 Mannschaft geben. Die Damen 40 werden als einzige weiblichen Vertreter in die Verbandsrunde eingreifen. Unsere Damen 1 mussten verletzungsbedingt ihre Meldung zurück ziehen.

An einige tolle Sommerabende bei leckerem Caipirinha kann ich mich bestens erinnern. Sven und Dani haben alles gegeben und der Erfolg gibt diesen zwei „Eventmanagern“ recht. Auf geht’s, auch in diesem Jahr. Das der Erdinger-Cup keine einmalige Aktion war, ist schon klar. Die erfreuliche Teilnehmerzahl gibt den Ideengebern und dem Organisator Dani recht: Tennis einmal ganz anders, nämlich nur im Kleinfeld war neu und teilweise sehr spektakulär.
Dann waren da natürlich die Vereinsmeisterschaften die Torsten als unser Sportwart auch im vergangenen Jahr wieder gut organisiert hatte. Am Schluss ging er erneut als Vereinsmeister vom Platz. Gratuliere!

Was wird es Neues geben in der kommenden Saison?
Wir möchten im Mai mit den vierten Klassen der Eichendorffschule noch einmal den Versuch machen, Kindern unseren Tennissport näher zu bringen. Zu Saisonbeginn werden wir den ganzen Zollberg, aber auch alle TSG Mitglieder zu einem Tag der offenen Tür einladen. Der Höhepunkt an diesem Tag wird, so ist der Plan, vielleicht ein Turnier vieler TSG'ler aller Abteilungen sein. Der Termin steht schon fest. Also merkt Euch alle Samstag, den 22. Mai und kommt auf die Tennisanlage. Damit wir uns zumindest in einigen Jahren nach einem umkämpften Match wieder unter schattigen Bäumen ausruhen können, möchten wir im Frühjahr einige Bäume nach pflanzen. Gleichzeitig müssen wir den Hang zum Fußballplatz mit Hilfe des Mittwocharbeitsdiensten erneut roden, denn dieser Urwald wächst uns bereits wieder über den Kopf.

Also: dieses Jahr mal weniger Zahlen, aber dafür mehr Fakten. Eine veränderte Zahl werden unsere Mitglieder jedoch bei der Abbuchung der Mitgliedsbeiträge bemerken. Die im letzten Jahr beschlossene moderate Beitragserhöhung wirkt sich ab diesem Jahr aus. In der Mitgliederversammlung werde ich erneut berichten müssen, dass wir bei konstanten Mitgliederzahlen diese Erhöhung brauchen, um unseren Sportbetrieb finanzieren zu können.

Ich freue mich schon auf einen schönen Sommer mit vielen schönen Spielen auf der Tennisanlage in der Mitte unseres herrlichen Vereinsgeländes.

Dieter Bischoff
Abt.leiter

 

TSG Esslingen 1898 e.V., Neuffenstraße 87, 73734 Esslingen a.N., Tel: 0711/387676, tsg(at)tsg-esslingen.de
© TSG Esslingen und
Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG