Suche

2013 - Landesfeuerwehrtag und Sommer

Das erste Halbjahr war dieses Mal mit vielen Terminen versehen. Denn nach dem Deutschen Turnfest in Mannheim hatten wir noch ein zweites Highlight mit unseren Kameraden aus Waiblingen. Ende Juni fand der Landesfeuerwehrtag in Stuttgart statt. Hier hatten wir uns bereits zu Beginn des Jahres entschieden, am Wertungsspiel teilzunehmen. Nicht jedem war ganz wohl dabei, da es für den Großteil unserer Waiblinger Kameraden das erste Wertungsmusizieren war. Obwohl die Probenarbeit mit zwei unterschiedlichen Musikgruppen (auch wenn wir schon eine Weile kooperieren) nicht ganz einfach ist und aus terminlichen Gründen leider kein intensiver Probentag zu Stande kam, konnten wir an einem bereits bekannten Stück feilen und ein unbekanntes Stück neu einstudieren. 

Bereits eine Woche vor dem eigentlichen Fest in Stuttgart wurden historische Feuerwehrlöschfahrzeuge an verschiedenen Nostalgie in RotStationen in der Umgebung vorgeführt. So auch am 23. Juni in Waiblingen, als wir das Ereignis musikalisch eröffnen und umrahmen durften. 

Eine Woche später hieß es am Samstag für Manchen ungewohnt früh aufstehen. Bereits gegen 8 Uhr trafen wir uns an der Stuttgarter Musikschule im Herzen der Stadt. Als erste Gruppe des Wertungsmusizierens spielten wir uns direkt im Saal ein und die ein oder andere Hand fing wohl auch schon zu schwitzen an.LFT Stuttgart Noch einmal kurz den Saal verlassen, zur Sicherheit das Klo aufsuchen und schon ging es wieder auf die Bühne und wir gaben unser Bestes. Bereits gegen 9:15 Uhr war alle Aufregung vorbei und wir hatten es überlebt. 

Deutlich entspannter hörten wir uns noch ein paar andere Gruppen an, bevor wir uns auf den Weg zum Schlossplatz machten, um im Pavillon unseren ersten öffentlichen Auftritt des Tages zu meistern. Zwischendurch einen Kaffee bei regnerischem Wetter, der zweite Auftritt in der Königstraße am Pusteblumenbrunnen, ein leckeres Mittagessen im Schönbuch-Brauhaus und schon konnten wir bei Sonnenschein ein letztes Mal an diesem Tag am Schlossplatz unsere Musik zum Besten geben. Gegen 19 LFT StuttgartUhr marschierten dann alle Musikgruppen (mehr oder weniger koordiniert) zur Siegerehrung vor das neue Schloss. Im Gegensatz zum Wertungsspiel beim Deutschen Turnfest konnte man definitiv mehr Teilnehmer feststellen. Den Abend ließen wir noch gemütlich in immer kleiner werdender Runde in Stuttgart ausklingen. Schließlich hatten wir am nächsten Tag bereits vormittags den nächsten Auftritt beim Waiblinger Altstadtfest. 

Zum Ergebnis des Wertungsspiels und dem Auftritt beim Altstadtfest ein Ausschnitt aus einem Bericht des „Staufer Kurier“ vom 11. Juli 2013: „Wer beim Altstadtfest den Frühschoppen vor dem Rathaus mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Waiblingen erlebt hat, mag sich vielleicht gefragt haben, LFT Stuttgartwarum die Männer und Frauen des Musikzugs mit einem glücklichen Lächeln auf der Bühne saßen und in den Pausen mit Gratulationen bedacht wurden. Der Grund dafür war das gelungene Wertungsspiel am Samstag, 29. Juni 2013, beim elften Landes-Feuerwehrtag in Stuttgart: der Spielmannszug erhielt ein „ausgezeichnet“ und die “Ehrenplakette in Gold“ für seinen Beitrag am frühen Morgen in der Stuttgarter Musikschule[…]“ Auch wenn wir selber uns natürlich noch des einen oder anderen Fehlers bewusst sind, können wir dennoch auf unsere erbrachte Leistung in dieser gemischten Gruppe stolz sein! 

Musikalisch waren wir nach diesem intensiven Wochenende außerhalb der Proben nur beim Geburtstagsständchen für unseren vereinsweit bekannten und arbeitenden Peter Pirner im Einsatz. Viel mehr mussten wir unsere Instrumente beiseite legen und beschäftigten uns endlich mit der Renovierung unseres Musikzimmers. Einmal komplett ausräumen, ausmisten, säubern, Streichen, neuer Boden rein und wieder alles einräumen. In gleichem Zuge entschieden wir uns auch, unseren mittlerweile in die Jahre gekommenen Schrank im Fuchsbau abzubauen, nicht zuletzt deshalb, da wir seit einigen Monaten einen sehr fiesen Geruch aus der Schrankecke wahrnahmen. So wurde der Abbau der letzten Holzbretter zu einem kleinen Roulette-Spiel, wer findet die Geruchsquelle…? Schließlich konnten wir den vermeintlichen Schmutzbollen als mittlerweile sehr steif gewordene Maus identifizieren. Somit haben wir nun nach Fröschen und Eidechsen eine weitere Tierart auf unserem gelegentlich überschwemmten Friedhof der Kleintiere. 

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und somit beginnt auch wieder unsere Probenzeit. Mit dem September haben wir wieder einen Monat mit einigen Auftritten, wobei wir zu unserer Freude gleich zweimal in Esslingen spielen können. Zum einen freuen wir uns darauf, am Zollberger Bürgerfest samstags ab 15 Uhr zur Unterhaltung beizutragen und zum anderen werden wir wieder am 29. September unter der Initiative des Fanfarenzuges Blau-Weiß-Esslingen ein Platzkonzert mit verschiedenen Esslinger Musikzügen auf dem Hafenmarkt veranstalten. Somit hoffe ich auf einen guten Start in einen goldenen Herbst und freue mich auch gerne über bekannte Gesichter im Publikum. 


Sascha Schnabel


 

TSG Esslingen 1898 e.V., Neuffenstraße 87, 73734 Esslingen a.N., Tel: 0711/387676, tsg(at)tsg-esslingen.de
© TSG Esslingen und
Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG