Suche

Musikabteilung - Landeslehrgang in Altgandersheim vom 25.-28.03.2004

Landeslehrgang in Altgandersheim vom 25.-28.03.2004

Am Donnerstag, den 25.03. fuhren wir (Detlef, Uwe, Heidi, Sascha, Charlotte und Tobi), also der Großteil der Musikabteilung, zum Landeslehrgang der Schwaben nach Altgandersheim. Die Busfahrt war wieder mal lang und sehr ermüdend, da wir wie immer als erste um 6 Uhr abgeholt wurden. Nach der achtstündigen Busfahrt kamen wir dann endlich an der Bundesmusikschule in Altgandersheim an. Wir schnappten unser Gepäck und bezogen die Zimmer und die Betten. Dann gab es Kaffee und Kuchen, bevor wir unsere ersten Übungsstunden hinter uns brachten. Auch nach dem Abendessen wurde noch fleißig geübt.
Ein Teil von uns saß dann im Aufenthalt mit ein paar Biberachern zusammen und spielte UNO. Die anderen saßen in der "Klöndeel" und unterhielten sich. Obwohl es ein langer Tag war, wurde es für manche auch noch eine kurze Nacht.
Nach dem Frühstück (Buffet) waren die nächsten Übungseinheiten angesagt. Es gab auch viel zu lachen, weil Albert Bohnsack, der Schulleiter und Musikdozent, immer gut drauf und für ein Späßchen zu haben ist. Er studierte mit uns ein paar schöne Musikstücke ein, wie The New Amadeus, TV-Hits for Kids, Sunshine Samba und The Final Countdown. In der Mittagspause war dann Ausruhen angesagt. Manche gingen auch in das Dorf zum einkaufen. Nachmittags wurde weiter geprobt, diesmal waren es Spanish Nights und Perigord Blanc. Nach dem Abendessen setzten wir uns dann mit den Biberachern zusammen, um die Stückauswahl für unser gemeinsames Konzert abzusprechen und auch mal anzuspielen. Anschließend spielte ein Teil wieder Karten (Reaction), dann wurde noch zusammen gesessen, gesungen und geschwätzt bis spät in die Nacht.
Der Samstag war wieder mit Proben ausgefüllt, es wurden neue Stücke wie That Happy Feeling und The Skye Boat gespielt und die anderen noch mal vertieft. Außerdem wurden auch noch die Pflichtstücke Auf der Godesburg und Westfalen-Gruß einstudiert. Abends ging es dann zum Kameradschaftsabend auf Albert's Musikranch. Es gab viel zu lachen und zu trinken. Zurück in der Schule wurde noch bis in die Sommerzeit hinein weiter getagt.
Am Sonntagmorgen musste gleich gepackt und die Betten abgezogen werden, da wir gleich nach dem Konzert mit den Blasmusikern nach Hause fahren wollten. Es wurde gemeinsam die Pflichtmusik gespielt und jede Gemeinschaft spielte die am besten erarbeiteten Stücke.
Dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen und es ging zurück auf die lange Fahrt nach Hause.
Insgesamt war es wieder ein sehr schöner Lehrgang, wie wir es eigentlich auch gewohnt sind, nur leider muss die Ankündigung einer wahrscheinlichen Schließung der Musikschule dem Küchenpersonal etwas aufs Gemüt geschlagen haben, so lieblos und gleichgültig war das Essen diesmal aufgetischt. Da kommt wohl der Spruch von der inneren Kündigung zum Tragen. Wir hoffen auf jeden Fall, dass es mit "unserer" Bundesmusikschule in irgendeiner Form weitergeht, da ansonsten ein sehr wichtiger Teil unseres Musikerlebens verloren gehen würde. 

Bilder Landeslehrgang Altgandersheim 2004

 
 
 
 

TSG Esslingen 1898 e.V., Neuffenstraße 87, 73734 Esslingen a.N., Tel: 0711/387676, tsg(at)tsg-esslingen.de
© TSG Esslingen und
Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG