Suche

Taktische Glanzleistung der gesamten Mannschaft

12.9.10: KLB, 4. Spieltag: TSG II: ASV Aichwald 2:0 (2:0)

 TSG

 
 2:0

 

 Wappen

 

 

 

Zollberg (bs) - Die TSG II bekommt so langsam Betriebstemperatur. Auch ohne unseren zahlreichen Führungsspieler konnte die Mannschaft sehr positiv überzeugen. " Jeder ist für den anderen gelaufen, es wurde mannschaftsdienlich gespielt, die taktischen Vorgaben wurden über 90 Minuten eingehalten, und wir haben keine gelb-rote oder rote Karte bekommen. Ich bin zwar sehr kritisch, aber heute hat die Mannschaft meine Anerkennung verdient", so der zufriedene Coach.

Bereits in der ersten Halbzeit wurde deutlich, dass der Favorit aus Aichwald die größeren Spielanteile haben wird. Die zweite Mannschaft der TSG war aber dagegen gut vorbereitet und erarbeitete sich auch immer wieder gefährliche Torchancen. Ali Kilic und Francesco Gibaldo hätten bereits in den ersten zehn Minuten mit mehr Konzentration den Führungstreffer erzielen können. In der 15. Minute war es dann aber soweit: Ein Freistoß aus gut 35 Metern fand den Weg direkt ins Tor. David Hohmann feierte somit sein erstes Saisontor und der eigentlich angepeilte Abnehmer Peter Hackbarth beklagte sich auch nicht, dass es nun 1:0 stand. Die Aichwälder erhöhten nun den Druck. Ihr bester Spieler, die Nr. 11, über die linke Seite kommend, setzte sich immer wieder gekonnt durch. Jedoch bekam die TSG immer wieder ein Bein dazwischen oder unser bärenstarker Keeper war zur Stelle. Als die Zollberger Jungs dann auch noch einen 7-fachen Eckballangriff hintereinander abwehren konnten, war es nun wieder Zeit für Entlastung. Nach einem stark erkämpften Ball im Mittelfeld setzte Etienne Balthasar zum Tempodribbling an, und blieb auch vor dem Aichwälder Torwart cool. 2:0 für die TSG in der 35. Minute.

In der zweiten Halbzeit galt die Vorgabe für den "Catenaccio". Auch wenn das Spiel dadurch an Schönheit verlor, so gewann die TSG II am Ende drei wichtige Punkte. Der Favorit aus Aichwald hatte in der zweiten Halbzeit viel Pech, und scheiterte zudem an einer taktischen Glanzleistung der gesamten TSG Mannschaft. José Mourinho hätte sein Vergnügen bei diesem Spiel gehabt.

TSGII:
Grimme, Bohm, Hackbarth, Passen, Hohmann, Boyland (46. Horn), Niebel, Balthasar (60. Sayyed), Bayraktar, Gibaldo (60. Drzizga), Kilic

Vorschau:
Der Turnerbund Ruit ist mit Abstand der Lieblingsgegner von der TSG Esslingen II. Mittlerweile kennen sich beide Teams sehr gut, haben den nötigen Respekt voreinander und wissen, dass es in den letzten Begegnungen nur noch die Tagesform war, die zwischen Sieg, Remis oder Niederlage entschieden hat. Das Verhältnis zwischen beiden Mannschaften ist sehr freundschaftlich und trotz packender Zweikämpfe und leidenschaftlichem Fussball soll das auch in der Zukunft so bleiben.

Faton Ramaj, Timo Gans, Kevin Buchmann, Benni Bender, Daniel Till, Alex Lochner & Co. könnten je nach Form und Situation gegen Ruit mit von der Partie sein. Unser Kapitän Gökhan Barin befindet sich im Urlaub. Dean Boyland hat sich im Spiel gegen Aichwald verletzt. Sein Einsatz ist noch offen.

 

TSG Esslingen 1898 e.V., Neuffenstraße 87, 73734 Esslingen a.N., Tel: 0711/387676, tsg(at)tsg-esslingen.de
© TSG Esslingen und
Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG