Suche

Timo Gans als Matchwinner

5.9.10: KLB, 3. Spieltag: TSV Scharnhausen vs. TSG II 0:1 (0:0)

 

 Wappen

 
 2:1

  TSG

 

 

 300

Scharnhausen (bs) - Um 11 Uhr am Sonntag hatte die TSG II zunächst nur noch 10 Spieler im Kader. Stephen Passen (krank), Chris Bohm (Urlaub), Etienne Balthasar (Urlaub) und Stefan Schnepp (verletzt) mussten kurzfristig absagen. Nach reichlicher Bemühung konnten noch am "ruhigen" Sonntag Andreas Bürger, Oliver Horn aus der AH Mannschaft, Günes Güclü, Ali Kilic und Alex Lochner trotz der Aufbauphase nachnominiert werden. " Meine Mannschaft rechtfertigte das in sie gesetzte Vertrauen", so der stolze Trainer Burhan Sayyed.

Am Sonntag war Vieles anders. Die Trikots, das System, der Kader und auch die Tatsache, dass auch die TSG am Ende mal Glück für sich verbuchen konnte. Mit der Umstellung Timo Gans und Gökhan Barin in der Innenverteidigung aufzustellen gewann die Abwehrformation an Stabilität und zudem an Spielkultur. Mit Viel Geduld und aus einer sicheren Abwehr wurden immer wieder Oliver Horn und Kevin Buchmann im Sturm gesucht. Oliver Horn hatte viele Ballkontakte und mit seiner Routine konnte er sich immer wieder effektiv durchsetzen. Kevin Buchmann bewies einmal mehr, welche Dynamik in ihm steckt, allerdings reichte es noch nicht seinen ersten Saisontreffer zu erzielen. Dean Boyland und David Hohmann waren wie gewohnt sehr engagiert. Sayyed (Zerrung) und Tobias Niebel (Aufbauphase nach Bänderdehnung) gingen angeschlagen ins Spiel und hoffen, dass sie endlich mal schmerzfrei mit vollem Einsatz in die Zweikämpfe gehen können. Theodoros Dimitralas machte ein gutes Spiel, wird aber wegen undiszipliniertem Verhalten ein Spiel intern gesperrt und zahlt einen kleinen Beitrag (10) in die Mannschaftskasse rein. Selcuk Bayraktar, noch immer wegen der Fastenzeit gehandicapt, hat noch viel mehr Potenzial nach oben. Unser Torhüter Thomas Grimme, strahlte über die 90 Minuten Ruhe aus und gab der gesamten Mannschaft die nötige Sicherheit. Auch die Einwechselspieler Ali Kilic, Andreas Bürger, Alex Lochner und Günes Güclü waren mit höchster Motivation am Start, und so war es die gesamte Mannschaft, die sich diesen Sieg nach hause geholt hat. Torschütze war übrigens der überragende Gans (84.), der nach einer Ecke von Bayraktar und einem ungewollten "Rückenassist" vom Bürger den Ball in die Maschen dreschte.

Günes Güclü prallte in der 88. Minute noch unglücklich mit dem Scharnhausener Keeper zusammen. Er wurde mit Verdacht auf Innenbandriss vom Krankenwagen abgeholt. Wir wünschen im Namen der TSG auf diesem Wege eine schnelle Genesung.

TSGII:
Grimme, Boyland, Barin, Gans, Hohmann, Dimitralas, Sayyed (55. Kilic), Niebel, Bayraktar, Horn (65. Bürger), Buchmann ( 65. Güclü)

Vorschau: Stephen Passen, Chris Bohm, Etienne Balthasar, Benni Bender, Daniel Till, Alex Lochner und auch Stefan Schnepp könnten gegen Aichwald mit von der Partie sein. Ausfallen wird der Spielertrainer Sayyed (Zerrung), Matthias Seifried (Bänderriss), Kevin Buchmann (Urlaub), Faton Ramaj (Urlaub), Theodoros Dimitralas (Interne Sperre), Sebi Laue (Kreuzbandriss), Ugur Yöndemli (Schulter OP) und evtl. Timo Gans (Termin).

Die Zollberger Jungs sind auch gegen Aichwald klarer Außenseiter und werden wieder aufs Höchste motiviert und diszipliniert alles für eine kleine Überraschung geben.

 

TSG Esslingen 1898 e.V., Neuffenstraße 87, 73734 Esslingen a.N., Tel: 0711/387676, tsg(at)tsg-esslingen.de
© TSG Esslingen und
Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG